Befragung von Kleinprivatwaldbesitzern zur Bewirtschaftung


Sehr geehrte Waldbesitzerin und sehr geehrter Waldbesitzer,
wir laden Sie herzlich ein, an unserer Umfrage zur Forstwirtschaft im Kleinprivatwald teilzunehmen.

 

Sie spielen eine wichtige Rolle in der deutschen Forstwirtschaft, weil Sie neben rund 1,78 Mio. anderen Kleinprivatwaldbesitzern insgesamt 1/4 der deutschen Waldfläche bewirtschaften. Mit Ihren Entscheidungen zur künftigen Waldbewirtschaftung nehmen Sie Einfluss auf die Entwicklung und zukünftigen Leistungen der Wälder. Kann Ihr Wald beispielsweise Tieren und Pflanzen genügend Lebensraum bieten und in ausreichenden Mengen die gefragten Holzsortimente an die Sägewerke liefern? Wird er genügend klimaschädliches Kohlendioxid aus der Atmosphäre speichern und gewappnet sein für Extremwetterlagen, die durch den Klimawandel bedingt stark zunehmen?

Das internationale ValoFor-Projekt ("Small Forests - Big Players") befasst sich speziell mit Eigentümern von sogenanntem Kleinprivatwald in Österreich, Slowenien, Deutschland, Schweden und Finnland. Ziel des Projektes ist es, zu verstehen, welche Interessen Kleinprivatwaldbesitzer haben und welche Überzeugungen ihren Bewirtschaftungsstil prägen. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für die Formulierung forstpolitischer Handlungsempfehlungen auf EU-Ebene, die Kleinprivatwaldbesitzer in ihrem zukünftigen Handeln unterstützen sollen. Für Deutschland wird diese Untersuchung vom Thünen Institut durchgeführt und durch die Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe e.V. gefördert.
 

Wir brauchen Ihre Antworten!

Als Privatwaldeigentümer verstehen wir Personen (oder deren Familienangehörige), die als Waldeigentümer im Grundbuch eingetragen sind. Als Kleinprivatwaldbesitzer definieren wir im ValoFor-Projekt vor allem Eigentümer von Wald, der kleiner als 20 ha ist. Jedoch sind uns auch die Antworten von Eigentümern mit größerem Waldbesitz willkommen.

Die Fragen beziehen sich auf Ihren Waldbesitz und Ihre Einstellung zu verschiedenen forstlichen Bewirtschaftungsmöglichkeiten.
Die Teilnahme ist freiwillig.

Um fundierte forstpolitische Handlungsempfehlungen für den Kleinprivatwald auf EU-Ebene ableiten zu können, ist der ValoFor-Forschungsverbund auf Ihre Mithilfe angewiesen.
 

Was ist zu tun?
 

Wir bitten Sie, die folgenden Fragen so zu beantworten, wie es Ihrer Situation und Überzeugung entspricht. Falsche Antworten gibt es nicht. Auch wenn Sie noch nie aktiv Ihren Wald bewirtschaftet haben, ist das eine wichtige Erkenntnis für das Projekt. Die Umfrage dauert ca. 30 Minuten. Sie können bei Bedarf die Umfrage unterbrechen und erhalten einen Link per E-Mail, mit dem Sie die Umfrage fortsetzen können.
 

Wer sieht Ihre Antworten und wofür werden Sie verwendet?
 

Die Umfrage ist anonym, das heißt, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. Falls Sie den Link zu dieser Umfrage per Mail erhalten haben, wurde Ihnen die Email durch dritte, autorisierte Institutionen zu gestellt. Ihre E-Mail-Adresse können wir durch die Beantwortung der Umfrage nicht einsehen. Das Thünen Institut trägt die Verantwortung für die Datenverarbeitung und Einhaltung des Datenschutzgesetzes. Partnerländer des Projektes erhalten Einsicht in die anonymisierten Daten und dürfen die Daten ausschließlich zum Zweck der definierten Projektziele verwenden.
 

Wo werden die Ergebnisse der Studie veröffentlicht?
 

Voraussichtlich werden im Frühjahr 2021 erste Ergebnisse auf der Projekt- Website und in Fachzeitschriften veröffentlicht werden. Um den größten möglichen praktischen Nutzen zu erzielen, werden die Projektergebnisse anderen Forschungseinrichtungen und politischen Verbänden zur Verfügung gestellt.
 

Haben Sie Fragen?

Weiterführende Informationen zum ValoFor-Projekt finden Sie auf der Thünen-Internetseite unter https://www.thuenen.de/de/institutsuebergreifende-projekte/valoforforestvalue/.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 

Yvonne.Hargita@thuenen.de
040-73862164
Thünen Institut für Internationale Waldwirtschaft und Forstökonomie

Katharina.Kuhlmey@thuenen.de
03334-3820373
Thünen Institut für Waldökologie